GENETEST

Lord MDR1
Lord DM
Lord DIL
MDR1
DM
DIL
31. Jan, 2018
MDR1 GENETEST LEE & Lord
Medikamentenempfindlichkeit (MDR1)
Mathilde Verdier Caroline Dufaure von Citres
Analyst in Genetik-Analyst in Genetik
Das Ergebnis wurde am 29/01/2018 gezogen
Zertifikat veröffentlicht am 29/01/2018
Erklärung
Dieser Test ist spezifisch für die Arzneimittelsensitivität bei Hunden. Die Art der Übertragung dieser Krankheit ist autosomal codominant. Dieser Test basiert auf
Nachweis der c.227_230delATAG-Mutation des ABCB1-Gens (MDR1) (Mealey et al., 2001). Dieser Test kann nicht verwendet werden, um andere Formen der Empfindlichkeit zu erkennen
Arzneimittel, andere vererbte Formen von Stoffwechselerkrankungen oder andere Stoffwechselerkrankungen, die während des Lebens des Tieres erworben wurden.
Das ANTAGENE-Labor implementiert alle Mittel in Bezug auf Zuverlässigkeit (Empfindlichkeit, Spezifität), Qualität und Rückverfolgbarkeit, um das Ergebnis zu 99% zu garantieren.
ANTAGENE SA - LABOR DER FORSCHUNG UND ANALYSEN IN DER TIERGENOMIE
6 Gasse du Levant CS 60001 69890 La Tour de Salvagny - Frankreich - Tel .: +33 (0) 4 37 49 90 03 - Fax: +33 (0) 4 37 49 04 89
www.antagene.com - contact@antagene.com
Ergebnis: Normal homozygot
Interpretation: Das Tier hat zwei normale Kopien des ABCB1-Gens (MDR1). Das Tier wird die Empfindlichkeit nicht entwickeln
Medikament, das mit der getesteten Mutation assoziiert ist. Normale Dosen von Ivermectin, Loperamid und anderen
Medikamente lösen keine toxischen Reaktionen aus. Das Tier wird die Mutation nicht an seine übertragen
Nachkommenschaft
31. Jan, 2018
DIL GENETEST LEE & Lord
Verdünnung (DIL)
Mathilde Verdier Estelle Sauvegrain
Analyst in Genetik-Analyst in Genetik
Ergebnis wurde am 26/01/2018 festgelegt
Zertifikat veröffentlicht am 26/01/2018
Erklärung
Dieser DIL-Test ist spezifisch für die Verdünnung der Fellfarbe bei Hunden (siehe www.antagene.com für eine Liste von Rassen, für die der Verdünnungstest durchgeführt wurde
validiert). Dieser Test basiert auf dem Nachweis der Normalform des MLPH-Gens und der Verdünnungsform (Drögemüller et al., 2007). Die Verdünnungsform des MLPH-Gens ist
rezessiv. Dieser Test erkennt keine Muster oder Farben des Fells.
Das ANTAGENE-Labor implementiert alle Mittel in Bezug auf Zuverlässigkeit (Empfindlichkeit, Spezifität), Qualität und Rückverfolgbarkeit, um das Ergebnis zu 99% zu garantieren.
ANTAGENE SA - LABOR DER FORSCHUNG UND ANALYSEN IN DER TIERGENOMIE
6 Gasse du Levant CS 60001 69890 La Tour de Salvagny - Frankreich - Tel .: +33 (0) 4 37 49 90 03 - Fax: +33 (0) 4 37 49 04 89
www.antagene.com - contact@antagene.com
Ergebnis: DD
Interpretation: Das Tier hat zwei normale Kopien des MLPH-Gens. Das Tier zeigt keine Verdünnung der Farbe
des Fells, das mit der Mutation des MLPH-Gens assoziiert ist. Das Tier wird die "Verdünnungs" -Mutation nicht an seine übertragen
Nachkommen.
31. Jan, 2018
DM GENETEST LEE & Lord
Degenerative Myelopathie (DM)
Mathilde Verdier Estelle Sauvegrain
Analyst in Genetik-Analyst in Genetik
Ergebnis festgelegt am 25/01/2018
Zertifikat veröffentlicht am 25/01/2018
Erklärung
Dieser DM-Test ist spezifisch für degenerative Myelopathie bei Hunden. Die Art der Übertragung dieser Krankheit ist autosomal rezessiv. Dieser Test basiert auf
Nachweis der normalen Form des SOD1-Gens und der defekten Form (Awano et al., 2009). Dieser Test kann nicht zum Nachweis anderer Formen von Myelopathie verwendet werden
degenerative, andere vererbte Formen von neurologischen Erkrankungen oder anderen neurologischen Erkrankungen, die während des Lebens des Tieres erworben wurden.
Das ANTAGENE-Labor implementiert alle Mittel in Bezug auf Zuverlässigkeit (Empfindlichkeit, Spezifität), Qualität und Rückverfolgbarkeit, um das Ergebnis zu 99% zu garantieren.
ANTAGENE SA - LABOR DER FORSCHUNG UND ANALYSEN IN DER TIERGENOMIE
6 Gasse du Levant CS 60001 69890 La Tour de Salvagny - Frankreich - Tel .: +33 (0) 4 37 49 90 03 - Fax: +33 (0) 4 37 49 04 89
www.antagene.com - contact@antagene.com
Ergebnis: Normal homozygot
Interpretation: Das Tier hat zwei normale Kopien des SOD1-Gens. Das Tier wird keine Myelopathie entwickeln
Degenerativ mit der getesteten Mutation assoziiert. Das Tier wird die Mutation nicht an seine Nachkommen weitergeben.
31. Jan, 2018
ID HUND den haben beide
Erklärung
Der genetische Fingerabdruck besteht aus 22 international anerkannten Mikrosatellitenmarkern, die den ISAG 2006-Standard erfüllen.
Mikrosatelliten, der Hund hat zwei Allele, symbolisiert durch einen Buchstaben (von A bis Z). Das mögliche Vorhandensein des Symbols (-) zeigt an, dass dieser Marker nicht amplifizierbar ist
oder analysierbar in diesem Hund. Die Wahrscheinlichkeit, unterschiedliche genetische Fingerabdrücke für zufällige Personen in der Bevölkerung zu erhalten, ist größer als 99,9%.
Das ANTAGENE-Labor implementiert alle Mittel in Bezug auf Zuverlässigkeit (Empfindlichkeit, Spezifität), Qualität und Rückverfolgbarkeit, um das Ergebnis zu 99% zu garantieren.
DNA Lee
DNA Lord
M-Lokus Lord
S-Lokus : Genotyp S/S Lord
S-Lokus Lord
S-Lokus Lord 1 Lord

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123website.lu
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

11.09 | 15:00

Sie sind alle schon verkauft , nächster Wurf in Planung

...
11.09 | 09:37

Wunderschön sind zu verkaufen?
Mir werde lieber die Welpen sehen und mehr Informationen habe Preis Chip etc

...
15.05 | 11:32

http://alphaducentaure.ch/portees/
Der Züchter ist aus der Schweiz Mont-la-Ville klicken Sie auf den Link oben dann kommen Sie auf seine Seite .

...
14.05 | 08:52

HÄTTE GERNE DIE wELPEN GESEHEN UND iNFORMATIOEN ÜBER dEUTSCHE dOGGEN

...
Ihnen gefällt diese Seite
Hallo!
Probiere es selbst aus und erstelle deine eigene Webseite. Einfach und kostenlos.
ANZEIGE